Rangliste Clubrennen und JO-Abschlussrennen

Bei schönem Wetter und guten Pistenbedingungen konnte am29. März das Clubrennen und das JO-Abschlussrennen durchgeführt werden.

Hier die Ranglisten: Clubrennen (neue Differenzwertung) & JO-Abschlussrennen

T-Shirt Skiclub Adelboden

Von mehreren Seiten wurde gewünscht dass die JO Kinder auch gerne in der Turnhalle und im
Sommer ein Skiclub Shirt tragen würden. Ab sofort könnt ihr nun ein funktionelles Sport T-Shirt in bester Qualität mit einem Aufdruck Skiclub Adelboden im Hauptgeschäft der Firma Oester Sport an der Dorfstrasse anprobieren und gleich bestellen.

Die Shirts werden zu folgenden Spezialpreisen angeboten:
Kindergrössen: Fr. 48.-
Erwachsenengrössen: Fr. 52.-

Bei einer Bestellmenge von über 50 Stück wird der Preis noch etwas billiger sein! Die Bestellungen sind möglich bis 19. April 2014.

29. März 2014 - Clubrennen und Helferessen

Am 29. März 2014 findet das Clubrennen gleichztitig mit dem Helferessen auf der Tschentenalp statt. Weitere Infos findet ihr hier.

14. März 2014 - Christoph Kunz holt Gold an den Paralompycs

Nachdem die Speerennen für Christoph Kunz an den Paralympics in Sotschi nicht nach Wunsch gelaufen sind, holt er sich im Riesenslalom die Olympische Goldmedaille. Der Skiclub Adelboden gratuliert dir recht herzlich!

Christoph Kunz

8. März 2014 - Bilderbuch Slalom auf der Elsigen

Bei wunderschönem Wetter und Temperaturen bis 10 Grad wurde am 8. März ein Animationsslalom auf der Elsigen durchgeführt. Trotz den warmen Temperaturen fanden die 100 Kinder eine hervorragende und harte Piste vor. Die acht Kinder des Skiclub Adelboden waren alle sehr motiviert im einzigen Animationsslalom in dieser Saison ihr bestes zu geben. Was einigen sehr gut gelang. So konnte bei der Kategorie Knaben U10 der Adelbodner Niklas Trummer den hervorragenden zweiten Platz realisieren. Bei den Mädchen U12 waren mit Andrea Pieren, Nadja Bircher und Andrea Müller die Plätze zwei bis vier besetzt und bei den Mädchen U14 konnte auch noch Patrizia Zurbrügg den dritten Schlussrang herausfahren. Gratulation auch an alle, die knapp am Podest vorbei gefahren sind. Macht weiter so!!

Hier gehts zur Rangliste.

2. März 2014 - Grand-Prix Migros in Adelboden

Am 2. März 2014 haben sich in Adelboden knapp 650 junge Skirennfahrerinnen und
-fahrer beim 9. Ausscheidungsrennen des Grand Prix Migros 2014 gemessen. Die schnellsten Drei pro Kategorie sicherten sich ihr Ticket fürs nationale Saisonfinale vom 4. bis 6. April in Arosa.

Am Sonntag galt es für knapp 650 junge Skirennfahrerinnen und -fahrer zwischen acht und 16 Jahren ernst: Auf der legendären Weltcuppiste Chuenisbärgli in Adelboden kämpften sie um die Finalqualifikation des grössten Kinderskirennen Europas. Die ersten Drei pro Kategorie durften auf dem Podest die Einladung für das grosse Finale vom 4. bis 6. April in Arosa entgegennehmen.

Sehr erfolgreich waren die Athletinnen und Athleten des Skiclubs Adelboden. Sie konnten insgesamt 9 Medaillen mit nach Hause nehmen und bei den Mädchen Jahrgang 2003 gab es durch Andrea Pieren auch eine verdiente Heimsiegerin. Sie hat sich bisher jedes Jahr fürs grosse Finale qualifiziert und konnte nach 2011 in der Lenk nun auch an ihrem Hausberg, dem Chuenisbärgli, den Kategoriensieg herausfahren. Aber auch die Vertreter/innen aus dem Kanton Wallis sowie der Innerschweiz zeigten ihr grosses Potential und konnten sich etliche Finalplätze sichern. Den Tagessieg auf der grossen Piste holte sich bei den Knaben Cédric Gasser, Jg. 1998, aus Les Pontins (BE), bei den Mädchen Lindy Etzensperger, Jg. 1998, aus Gamsen (VS). Auf der kleinen Piste waren Laura Huber, Jg. 2005, aus Hasliberg Goldern (BE) und Noel Bähler, Jg. 2004, aus Wattenwil (BE) die Schnellsten.

26. Februar 2014 - Biathlon Schnupperkurs

Riesiger Erfolg beim ersten Biathlon Schnupperkurs des SC Adelboden. Rund 10 Erwachsene und 25 Kinder bewegten sich am Mittwochabend auf den Spuren von Gasparini. Der SC Adelboden wurde von der grossen Anzahl der interessierten Teilnehmer überrascht. Bis am Mittag erfolgten rund 12 Anmeldungen an den Skiclub.  Trotz dichtem Schneetreiben nahmen dann rund 35 Teilnehmer die Gelegenheit wahr um den Biathlonsport auszuprobieren. Nicht wenigen gelang dann auch beim ersten Versuch auf die Klappscheiben einige Treffer zu verbuchen. Nach der kurzen Einführung hiess es dann die Stellung zu beziehen, Ski und Stöcke zu sortieren das eine Auge zuzudrücken und hoffen dass die Klappscheibe durch zuklappen und nicht wegen des starken Schneefalls auf Weiss stellte. Die Teilnehmer waren begeistert und aus manchem Mund tönte es dann "Es ist gar nicht so einfach wie es im Fernseher aussieht. Jetzt haben wir noch ohne hämmerten Puls geschossen" Manch einer liess es sich auch nicht nehmen, das Ganze in der stehenden Position auszuprobieren.

Ein herzlicher Dank geht ganz besonders an die spontanen Helfer. Mütter und Väter die ihre Kinder begleiteten wurden zum nachladen der Magazine eingesetzt. Für Bewegung sorgten die JO Leiter Beatrice Dänzer und Brigitte Stoller. An den Gewehren wurden die Kinder und Erwachsenen von Monika Germann, Roland Burn und Peter Allenbach angeleitet. "Es freut mich natürlich sehr dass wir als Skiclub etwas bieten konnten und sicher werden wir das wieder durchführen" meinte auch der Präsident Toni Burn. Wer nicht bis zum nächsten Mal warten will oder vom Virus Biathlon gepackt wurde, dem bietet sich im Rahmen der JG Biathlon Kindertal jeden Mittwoch ab 14 Uhr in Kandersteg Wildi, auf der permanenten Scheibenanlage die Möglichkeit mitzumachen.

23. Februar 2014 - Traumhaftes Skirennen am Wiriehorn

Bei wunderschönem Wetter und frisch verschneiten Bergen wurde am 23. Februar ein Skirennen am Wiriehorn durchgeführt. Hier gehts zur Rangliste.

Weil dieses Rennen zur regionalen Rennserie des Marti Cups zählte, waren Rennfahrer aus der ganzen Region am Wiriehorn anzutreffen. Schon bei der Besichtigung wurde klar, dass der Kurs den Rennfahrern alles abverlangen wird. Auch wenn das Gelände nicht das Steilste am Wiriehorn ist, war die Rennstrecke gespickt von Übergängen und Geländewechsel. Dies forderte die Kinder taktisch sehr. Nach der Laufbesichtigung wurde durch die Organisatoren des Skiclub Faulensee noch einmal an der Piste gearbeitet, damit den 180 Rennläufern eine perfekte Piste zur Verfügung steht. Dank der guten Schneeunterlange war die Rennpiste bist zum letzten Fahrer in einem sehr gutem Zustand und somit war es auch für diese möglich, eine gute Zeit zu fahren. Bei den Mädchen konnte die BOSV Athletin Stefanie Pieren aus Adelboden die Tagesbestzeit vor der einheimischen Flavia Weissmüller realisieren. Den Kampf um die Tagesbestzeit bei den Knaben lag ganz in Diemtigtaler Hand. Die drei BOSV Athleten aus der Region Diemtigtal machten den Gesamtsieg untereinander aus. Auf dem ersten Platz Yanick Mani knapp dahinter Delio Kunz und auf dem dritten Luca Mani.

19. Februar 2014 - Sillerencup

Auch dieses Jahr wurde ein Sillerencup Rennen auf der Tschentenalp durchgeführt. Bei nebligen, aber fairen Bedingungen stürzten sich die 78 mutigen Kinder der
JO Adelboden in die Nebelsuppe. Die Siegerin bei den Mädchen war, wie auch schon im Vorjahr, die BOSV Athletin Stefanie Pieren. Weil der Cup ausschliesslich von einem Kind aus Adelboden gewonnen werden kann, durfte der Zweitplatzierte Timon Graf den Wanderpreis entgegen nehmen. Die Tagesbestzeit bei den Knaben realisierte der Steffisburger Kevin Oester.

Hier geht's zur Rangliste und zum Webalbum...

15. Februar 2014 - Handicap-Rennen am Tschenten

Bei frühlingshaftem Wetter wurde am 15. Februar auf der Tschentenalp das Handicap Rennen durchgeführt. Mit 32 Teilnehmern waren wieder etwas mehr Läufer am Start, als das Jahr zuvor. Es war natürlich eine Ehre, dass wir Marlies Oester am Start begrüssen durften. Der Tagessieg bei den Erwachsenen ging an Mario Hari und bei Kindern an Jeremias Künzi. Vielen dank das ihr alle gekommen seit und somit auch immer wieder den Skinachwuchs der JO Adelboden unterstützt.

Hier geht's zur Rangliste und zum Webalbum...

8. Februar 2014 - Marti Cup in Oberwil

Am 8. Februar fand bei gutem Wetter ein Marti Cup Rennen auf dem Rossberg in Oberwil statt. Trotz Regen am Vortag und dank einer klaren Nacht war die Piste in einem sehr guten Zustand. Nach dem ersten steilen Abschnitt wurde die Piste eher flach. Nur wer das Tempo aus dem steilen Gelände in das Flachstück mitnehmen konnte und noch ein gutes Gefühl für den Ski hatte, konnte auf diesem Kurs vorne mitfahren. Was einigen unseren Fahrern sehr gut gelungen ist. Bei der Kategorie Knaben U 10 konnte sich Trummer Niklas auf dem zweiten Platz einreihen. Zuoberst auf dem Podest stand für den Skiclub Adelboden Michel Brügger.  

Weiter so…

2. Februar 2014 - Marti Cup im Kiental

Letztes Wochenende wurde ein Marti Cup Rennen im Kiental durchgeführt. Wie schon die Jahre zuvor, war das Wetter leider nicht ganz auf der Seite der Organisatoren. Trotzdem war es ein super Anlass.

Da es über Nacht heftige Schneefälle gab, waren die Pistenverhältnisse bei der Laufbesichtigung ziemlich weich. Dank dem Einsatz der Organisatoren des Skiclub Kiental und der super Arbeit auf der Piste, konnte trotzdem ein sehr faires und gutes Rennen durchgeführt werden. Die 120 Rennläufer und Rennläuferinnen 25 davon aus der JO Adelboden, nahmen den anspruchsvollen Hang, mit vielen Übergängen und Rhythmusänderungen, mit voller Freude und angepasstem Respekt in Angriff. Da dieses Rennen als Kombi Race ausgetragen wurde, war nicht nur gutes Skifahren sonder auch gute Taktik gefragt. Nur wer von dem weit auseinander platzierten Riesenslalom die Umstellung in den kurzen Slalomlauf schaffte, hatte die Möglichkeit auf dem Podest zu landen. Bei den Knaben meisterte der Adelbodner Patrick Trummer dieses Problem souverän und konnte somit den Tagessieg für sich entscheiden. Bei den Mädchen fuhr Linda Ryter aus Frutigen, mit fast einer Sekunde Vorsprung, überlegen zum Tagessieg.

Mini Race

Nach dem Marti Cup Renne wurde noch ein Mini Race durchgeführt. Die Kinder von Jahrgang 2005 und jünger konnten sich auf der vereinfachten Strecke noch ein zweites Mal miteinander messen. Der Hintergrundgedanke dieser Rennen ist, durch kleinere Kategorien den jüngeren Kindern ein Erfolgserlebnis zu bieten. Dies ist sehr gut gelungen. Auch bei den kleinsten Rennläufern spürte man das Feuer der Motivation brennen. Dies ist ein sehr wichtiger Aspekt. Nur wer mit Spass und Motivation beim Skisport dabei ist, wird besser. Umso mehr Kinder wir motivieren können, desto grösser stehen unsere Chancen, wieder einmal jemand aus unserem Tal im Weltcup zu feiern.

27. Januar 2014 - JO Kinder im Banne der Weltcup Piste

Auch dieses Jahr wurde ein Marti Cup Rennen vom Skiclub Gehrihorn am Chunisbärgli durchgeführt. Schon bei der Besichtigung wurde den Kindern bewusst, dass es hier nicht ganz einfach werden wird. Es waren aber alle top Motiviert, diese schwierige Strecke in Angriff zu nehmen. Da über Nacht einige Zentimeter Neuschnee gefallen sind, war die Piste anfangs nicht eisig. Dies kam den jüngeren Rennfahrer zu gute. Umso länger das Rennen dauerte, desto härter wurden die Pistenbedingungen. Das war den 172 Kindern, darunter 52 vom Skiclub Adelboden egal. Es wurde um jede Hundertstel gekämpft. Durch die gute Organisation des Skiklub Gehrihorn war die Piste bis zum letzten Fahrer in perfektem Zustand. Das wurde auch von Jeremias Künzi unterstrichen, der mit der letzen Startnummer die Laufbestzeit realisieren konnte. Das schnellste Mädchen des Tages hiess Fuchs Elin und kommt aus dem Skiclub Unterbach. Bei der Rangverkündigung beim Schwingkeller war eine sehr gute Stimmung anzutreffen, was man sich vom Chuenisbärgli gewohnt ist. Das dürfte den Eint und Anderen sicherlich zum Träumen gebracht haben und vielleicht steht schon bald eines dieser jungen Talenten beim Weltcuprennen hier in Adelboden auf dem Podest. Hoffen wir es. Nach der Rangverkündigung durften alle Kinder einen Preis entgegennehmen. So verschwand auch beim Letzten der Ärger über die verlorenen Hundertstel.

19. Januar 2014 - Erfolgreicher Saisonstart für Marti Cup Rennen

Am 19. Januar wurde am Metsch das erste Marti Cup Rennen durchgeführt. Bei super Schneebedingungen und angenehmen Temperaturen waren die Kinder top motiviert, das erste Rennen in Angriff zu nehmen. Das Rennen war wie jedes Jahr super durchorganisiert und den Kindern stand nichts mehr im Weg, um ihre besten Leistungen abzurufen. Auch wenn schlussendlich nicht alle der 38 Teilnehmer der JO Adelboden auf dem Podest gestanden sind, war es für die Meisten ein guter Start in die Rennsaison. Der Skiclub gratuliert allen die mit ihren Leistungen zufrieden sind. Macht weiter so.

25. Dezember 2013 - Aufruf für Helfer am Welcup

Am Mittwoch 15. Januar und Donnerstag 16. Januar 2014  finden in Adelboden am Chuenisbergli  die Damen Fisrennen statt. Pro Helfer und Tag wird ein Betrag von mind. Fr. 60.--  dem Skiclub gutgeschrieben.

Falls ihr an einem oder sogar an beiden Tagen Helfen könnt und damit den Skiclub Adelboden und unseren Nachwuchs unterstützen möchtet sind wir sehr dankbar. Ebenfalls werden für den Weltcup am 11. und 12. Januar 2014 sind noch Helfer gesucht.

Bitte meldet Euch direkt bei Martin Hari. Hari Martin m.hari@weltcup-adelboden.ch bis zum 09. Dezember 13 oder für die spontan Entscheider auch später...

25. November 2013 - Hauptversammlung

An der HV vom Skiclub Adelboden herrschte grosses Interesse. Marlies Oester übernahm an der Hauptversammlung das Amt als Kassierin. Weiter wurden neun anwesende Mitglieder für ihre lange Skiclub-Zugehörigkeit geehrt. Darunter in der in Spiez lebende Adelbodner Fritz Allenbach für 65 Jahre Mitgliedschaft (Dritter von links). Zum Abschluss berichtete Beat Bircher über seine Expedition auf den 7134 Meter hohen Pik Lenin.

Swiss Jugend-Langlauflager



19. November 2013 - Exklusives Skiclub Angebot zum Audi FIS Weltcup Finale Lenzerheide

Vom 12. bis 16. März 2014 trifft sich die Weltelite des alpinen Skirennsports in der Lenzerheide zum Weltcupfinal. Ab einer Anmeldung von 20 Personen erhält der Skiclub einen Rabatt von 20 % auf alle Stehplatztickets gewährt.

Erwachsene   MI/DO/SA/SO        Fr. 35.00       FR     Fr. 28.00
Jugendliche  (13 – 17 Jahre)        Fr. 20.00               Fr. 16.00

mailBei Interesse meldet Euch doch bitte via E-mail bei Beatrice Dänzer an (welche Tage, wie viele Tickets). Wenn die 20 Anmeldungen für minimum einen Tag zustande kommen, werden wir Euch weiter informieren.

13. November 2013 - Lukas SCHMID gewinnt FIS-Rennen!

An den beiden FIS-Riesenslaloms in Sulden hat Lukas Schmid zwei sensationelle Resultate herausgefahren. Im ersten Riesenslalom vom Montag wurde er Zweiter und das gestrige Rennen konnte er gar gewinnen! Der Skiclub Adelboden gratuliert Lukas zu dieser ausserordentlichen Leistung!

Wir wünschen dir eine gute Saison und hoffen, noch mehr von solchen Erfolgsmeldungen verwöhnt werden zu dürfen.

15. November 2013 - Hauptversammlung

Am kommenden Freitag, den 15. November 2013, findet um 20.00 Uhr in der Aula der Sekundarschule Adelboden die Hauptversammlung statt. Nach dem "offiziellen" Teil wird uns Beat Bircher mit Bildern und Worten an seiner Expedition auf einen 7000er Gipfel teilhaben lassen.

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen, der Vorstand.

7. Oktober 2013 - JO Anmeldung Saison 2013/2014

Hier kannst du dich für die JO des bevorstehenden Winters anmelden!

27. September 2013 - Swiss Jugend-Langlauflager

Bereits zum 18. Mal findet zwischen Weihnachten und Neujahr auf dem Glaubenberg das Swiss Jugend-Langlauflager statt. Bist du auch dabei? Das Anmeldeportal auf www.swiss-julala.ch wird am Montag,
14. Oktober 2013 geöffnet.

Weiter infos findest du hier.

Swiss Jugend-Langlauflager

20. September 2013 - Schweizer Fleisch Sommer Trophy Finale 2013

Vom 14. - 15. September 2013 fand in Zürich das Finale der Schweizer Fleisch Summer Trophy statt. Gleich zwei Teams à je fünf Kinder vom Skiclub Adelboden konnten sich dafür bei der Ausscheidung in Thun qualifizieren. Somit reisten wir am Samstag in der Früh nach Zürich. Der Tag war ausgefüllt mit neun Spieldisziplinen welche viel Teamgeist, Geschicklichkeit und Koordination forderte. Ob beim Go Kart fahren, Zielspritzen mit dem Feuerwehrschlauch, Klettern, Basketball, Geschicklichkeitsparcours, BMX, Schiessen, Bob anstossen oder Skifahren auf dem Teppich, für alle war etwas dabei. Der Spass stand absolut an erster Stelle und den hatten wir definitiv! Nach dem Abendessen, einem feinen BBQ Buffet, ging es dann zur Übernachtung in die Zivilschutzanlage. Dies war für alle Kinder eine neue Erfahrung und sie mussten sich etwas an die speziellen Betten und nicht ganz so bequemen Kissen gewöhnen. Zum Glück waren jedoch alle vom langen Tag müde und kamen zu ihrem Schlaf. Am Sonntag ging es dann ins Alpamare. Dort fand die zehnte Disziplin, welches Team am schnellsten die Balla Balla Rutschbahn runter rutschen kann, statt. Das grösste Highlight für die Kinder war jedoch, dass sie sich den ganzen Morgen austoben und auf den vielen Rutschbahnen selbständig rutschen konnten. Am liebsten wären sie wohl den ganzen Tag dort geblieben… Am Mittag fand dann die Siegerehrung statt und danach ging es müde aber glücklich zurück nach Adelboden.

Wir danken allen Kindern für das schöne Wochenende und euren Einsatz. Ihr habt das super gemacht!

8. September 2013 - Skiclubwanderung

Am 8. September findet bereits die 3. Skiclubwanderung statt. Treffpunkt ist um 09:00 Uhr beim Parkplatz der Sillerenbahn in Oey. Um die Mittagszeit bräteln wir gemütlich im Bärgläger (Verpflegung aus dem Rucksack). Es ist eine einfache Wanderung über`s Chuenis ins Bärgläger anschliessend dem Bach entlang zurück zum Ausgangspunkt. Spätaufsteher und nicht Wanderer können bequem mit der Bahn ins Bärgläger gondeln, und sind ebenfalls herzlich Willkommen. Für nicht Mitglieder des SC Adelboden ist dies eine super Gelegenheit den Skiclub kennen zu lernen und einfach mitzumachen. Der Vorstand

11. August 2013 - JO-Turnen Saisonplan

Der Saisonplan für das JO-Turnen ist nun online.

7. Juni - Fussball Promi-Spiel FC-Frutigen

Am 20. Juni 2013 veranstaltet der FC Frutigen ein Promi-Spiel. Nationale Sportgrössen nehmen bei dem Anlass Teil. Weitere Infos findest du hier.

30. März 2013 - Skiclubrennen

Das Skiclub-Rennen 2013 ist geschichte. Bei schwierigen aber fairen Verhältnissen konnte auf der Tschendenalp dominierten Marlies Oester und Lukas Schmid! Herzliche Gratulation an die Clubmeister. Hier geht's zur Rangliste des Skiclubrennens und des JO-Abschlussrennens.

23 & 24. März 2013 - Skiclubrennen

Das Grand Prix Migros Finale wurde dieses Jahr im familienfreundlichen Skigebiet am Stoos durchgeführt. Es wurde Samstag und Sonntag ein Rennen durchgeführt, somit hatten die Kinder die Möglichkeit zweimal ihr Können an den Tag zu legen. Mit 11 Teilnehmern war der Skiclub Adelboden sehr gut vertreten. Mit einigen Top 10 Platzierungen und mit dem Sieg von Nadja Bircher können wir auf ein konstantes und Erfolgreiches Rennen zurückblicken. Der Skiclub Adelboden Gratuliert euch allen zu euren guten Leistungen und macht weiter so.

Klassierte Adelbodner (Link zu den Ranglisten)

Name Rang Riesenslalom Rang Combi-Race
Nele Burn 20. Rang 15. Rang
Sven Stoller 9. Rang 10. Rang
Niklas Trummer 7. Rang 5. Rang
Andrea Pieren 34. Rang 25. Rang
Andrea Müller 36. Rang 23. Rang
Nadja Bircher 8. Rang 1. Rang
Alain Graf 14. Rang 9. Rang
Michel Brügger 23. Rang 29. Rang
Kevin Oester 15. Rang 8. Rang
Jeremias Künzi 7. Rang 15. Rang
Marlies Bircher 25. Rang Ausgeschieden

 

 

25. März 2013 - Biathlon im Kandertal

Unsere Nachwuchsathleten Matthias von Känel und Pascal von Känel trainierten diese Saison im Projekt Jugend Biathlon Kandertal. Sie bestritten die ersten Wettkämpfe mit Erfolg! Bravo!

Nähere Auskunft über das Projekt erteilt:
Monika Germann
Tel. 033 671 32 85
Monika.germann@gmx.ch

Hier geht’s zu den Ranglisten.

23 März 2013 - Matthias Inniger auf Rang 6!

Unser Aushängeschild Mathias Inniger hat an den Schweizer-Meisterschaften in Sedrun im 50 km Langdistanz Wettkampf den 6 Rang erreicht. Bravo!

Hier geht’s zur Rangliste

16. & 17 März 2013 - Interregionale JO Rennen auf dem Tschenten

Der Skiclub Adelboden kam in Genuss zwei Interregionale JO-Rennen auszutragen. Am letzten Wochenende trafen sich die besten 100 jungen Skitalente der Jahrgänge 1997 bis 1999 der Verbände BOSV (Berner Oberländer Skiverband), SSM (Schneesport Mittelland) ZSV (Zürcher Skiverband) und ZSSV (Zentralschweizer Skiverband) auf der Tschentenalp, um ihr skifahrerisches Können zum Besten zu geben.

Am Samstag fand bei winterlichen Verhältnissen und strahlendem Sonnenschein ein Riesenslalom auf dem Programm. Auf sehr hohem Niveau absolvierten die Rennläuferinnen und Rennläufer zwei Läufe auf der hervorragend präpartierten Weltcuppiste auf der Tschentenalp. Am Ende des Tages gab es zwei strahlende Sieger: Einerseits die BOSV-Fahrerin Deborah Gerber aus Schwanden sowie anderseits Semyel Bissig vom ZSSV. Bei den Girls konnte der BOSV stark auftrumpfen und nebst den Plätzen 1 und 3 konnten sich insgesamt fünf Fahrerinnen in den Top Ten klassieren. Für den Skiclub Adelboden als Organisator war es erfreulich, dass die einzige einheimische Fahrerin, die 14-jährige Stefanie Pieren, den guten 10. Platz herausfuhr. Auch die Berner Oberländer Jungs waren stark und vier Fahrer reihten sich in den ersten Zehn ein, von ihnen war Joel Oehrli als Dritter der stärkste Oberländer.

Am Sonntag konnten wiederum bei hervorragenden Pistenverhältnissen, jedoch mit zeitweise etwas Wind, zwei Slaloms abgehalten werden. Im Unterschied zum Riesenslalom vom Samstag gab es pro Rennen nur einen Lauf. Wer also im ersten Lauf Pech hatte, konnte am Nachmittag nochmals voll angreifen. Bei den Mädchen dominierte in beiden Slaloms Aline Danioth (ZSSV) klar. Sie distanzierte in beiden Rennen ihre Kolleginnen um über eine Sekunde. Zweite wurde im ersten Rennen Gina Zumbühl (ZSSV). Die BOSV-Athletin Deborah Gerber (Schwanden) wurde Dritte. Im zweiten Slalom steigerte sich Deborah Gerber um einen Rang und wurde hinter Aline Danioth Zweite vor Eliane Christen (ZSSV). Bei den Knaben setzte sich in beiden Rennen Kean Mathis (ZSSV) durch. Das Podest belegten in beiden Rennen die gleichen Athleten, im ersten Rennen wurde Semyel Bissig (ZSSV) Zweiter und Marco Odermatt (ZSSV) Dritter. Die Plätze zwei und drei tauschten sie im zweiten Rennen. Von den BOSV-Athleten zeigte in beiden Rennen Delio Kunz, Jahrgang 1999, eine starke Leistung mit zwei siebten Plätzen. Im zweiten Rennen wurde Marco Koller Vierter gefolgt von Joel Oehrli als Fünfter.

Der Skiclub Adelboden blickt erfreulich auf die spannenden Wettkämpfe vom Wochenende zurück und dankt u.a. seinen zahlreichen Helfer/innen für die tadellosen Einsätze sowie den Tschentenbahnen für die wertvolle Unterstützung

Rangliste Riesenslalom
Rangliste Slalom, 1. Rennen
Rangliste Slalom, 2. Rennen

Hier geht's zur Bildergalerie....

10. März 2013 - Marti Cup Final auf dem Tschenten

Am 10. März fand auf der Tschenten Alp das letzte Rennen des Marti Cup‘s statt. Durch den Parallelslalom brausend konnten die Kinder bei schönstem Wetter einmal mehr beweisen, was in ihnen steckt. Die JO Adelboden kann mit den starken Leistungen durch die Siege von Björn Wäfler, Vanessa Reinhard, Nadin Wyssen und Nathan Ochsenbein sowie durch die weiteren Podestplätze von Niklaus Pieren (2.), Patrizia Zurbrügg (3.), Janica Kallen (3.), Michel Brügger (3.) und Nadja Bircher (3.) einige Podest Plätze feiern und somit sehr zufrieden sein. Der Skiclub Adelboden gratuliert allen, da am Rennen teilgenommen haben. Wir freuen uns auf eure erneute Teilnahme am Marti Cup in der nächsten Saison und wiederum auf viele Podestplätze.
Macht weiter so!!!

6. März 2013 - JO Kleider Bestelltage 2013

Die JO Kleider für die nächste Saison 2013/2014 müssen bestellt werden, es können nochmals dieselben Kleider wie für diese Saison bestellt werden. Die Preise bleiben dank unseren Sponsoren unverändert.
Für die Saison 2014/2015 können keine Skianzüge bestellt werden. Bitte macht Gebrauch von unserem Angebot, falls ihr Kinder habt die neu in die JO eintreten oder wenn die Anzüge zu klein werden. Weitere Infos findest du hier.

3. März 2013 - Grand Prix MIgros Lenk (Rangliste)

Das erfolgreichste Kinderskirennen der Schweiz machte dieses Wochenende halt an der Lenk. Für einige der Kinder war das Ziel einfach nur mitmachen. Es gab aber auch solche die um jeden Preis aufs Podest fahren wollten und sich somit qualifizieren für den Final am Stoos. Es gab solche bei denen ging die Rechnung auf und konnten sich für den Final qualifizieren.

Der Skiclub Adelboden gratuliert euch zum Final!

Nele Burn
Sven Stoller
Niklas Trummer
Bircher Nadja
Pieren Andrea
Müller Andrea
Alain Graf
Fabian Eggli
Michel Brügger
Jeremias Künzi

Weiter so!

2. März 2013 - Snow Star Event in Adelboden

Bei Traumwetter und warmen Temperaturen wurde in Adelboden das einzige Snowstar Qualifikationsrennen in der Schweiz durchgeführt. Das ist eine Rennserie die über ganz Europa Rennen durchführt. Die besten acht konnten sich für den Final in Verbier qualifizieren. Daniel Albrecht war als Ehrengast zu besuch und gab den Kinder den einten und andern Tipp für eine Erfolgreiche Zukunft. Leider war das Teilnehmerfeld sehr gering.

Hier gehts zum Video!

13. Februar 2013 - Silleren Cup (Rangliste)

Bei wunderschönem Wetter wurde am Mittwoch dem 13. Februar auf der Weltcuppiste am Tschenten das legendäre Sillerencup Rennen durchgeführt. Die 76 Kinder von Jahrgang 2006 bis 1997 gaben alle ihr bestes und jeder wollte den Sieg nach Hause holen. Mit der Tagesbestzeit, war bei den Knaben Patrick Trummer vom RLZ Frutigen der schnellste. Knapp dahinter fanden Jeremias Künzi und der Vorjahressieger Björn Wäfler den Weg aufs Podest. Bei den Mädchen konnte die Vorjahressiegerin Stefanie Pieren den Sieg wieder für sich gewinnen. Dahinter waren auf den Plätzen zwei und drei Nadin Wyssen und Vanessa Reinhard.

10. Februar 2013 - Starke Adelbodner am Wierihorn

Am 9. Februar wurde das dritte von insgesamt sechs Marti Cup Rennen am Wierihorn im Diemtigtal durchgeführt. Das Wetter war sehr abwechslungsreich, von Schneefall bis Sonnenschein war alles vorhanden. Dank guter Arbeit der Helfer konnte trotz weichen Verhältnissen eine super Piste vorgefunden werden. Der Skiclub Adelboden hatte mit 23 Fahrern ein sehr breites Teilnehmerfeld. Noch erfreulicher war, dass wir wiederum sechs Fahrer auf dem Podest hatten. Wir vom Skiclub Adelboden gratulieren allen ganz herzlich. Hier gehts zur Rangliste.

19. Februar 2013 - Kuchenstand in Adelboden

Am 19. Februar betreibt der Skiclub einen Kuchenstand an der Dorfstrasse in Adelboden. Lasst euch verwöhnen!

8. Februar 2013 - Clublanglauf

Am Freitag, 8. Februar 2013 findet der Clublanglauf in Kandersteg statt. Anmeldung vor Ort bis 19:00 Uhr.

Standort: Hotel des Alpes, Kandersteg (Nachtloipe)
Startzeit: 19:30 Uhr, Damen & Herren Massenstart (Damen 1 Runde, Herren 2 Runden)

Die Rangverkündigung findet dann am Skiclub-Rennen vom 30. März 2013 auf der Tschentenalp statt.

3. Februar 2013 - Handicap Rennen - Miss dich mit Marlies Oesteri

Bei schwierigen Bedingungen fand am vergangengen Samsag das Handicap-Rennen statt. Hier geht's zur Rangliste.

30. Januar 2013 - Marti Cup am Chuenisbergli (Rangliste)

Bei besten äusseren Bedingungen fand am Sonntag 27. Januar 2013 der JO Animationsriesenslalom vom Skiclub Gehrihorn am Chuenisbärgli auf der schwierigen Weltcuppiste statt. Dies war das zweite Rennen, das zum Marti Cup zählt. Es wurde von einigen super Sport geboten, dieser Hang forderte den Kindern alles ab. Der Skiclub Adelboden war wiederum sehr stark mit zahlreichen Kindern am Start vertreten, auch war es ein sehr erfolgreicher Tag für die Kinder von unserem Skiclub, waren wir doch mit 10 Podestplätzen, davon 5 Siege klar der erfolgreichste Klub. Herzlichen Gratulation an alle die so erfolgreich gekämpft haben. Weiter so!!


21. Januar 2013 - Swiss Cup Mini Tour vom 18.-20. Januar in Adelboden (Rangliste)

Vom 18.-20. Januar machte die grösste und wichtigste Langlaufserie der Schweiz in Adelboden halt. Im Rahmen der Zweitauflage der Swiss Cup Mini Tour erlebten die Langläufer dank besten Bedingungen  fantastische Wettkampftage. Carmen Emmenegger und Veselin Tsinzov heissen die Sieger der Mini Tour Gesamtwertung.

Beim Sprint zum Auftakt der Mini Tour am Freitag setzte sich bei den Damen die A-Kader-AthletinTatjana Stiffler aus Davos durch. Bei den Herren sorgte Fabian Schaad für eine Überraschung: Er konnte sich im Prolog gegen A-Kader-Läufer Christoph Eigenmann und Nationalkader-Läufer Jöri Kindschi durchsetzen. In den Finalläufen überzeugten dann aber die Routiniers: Eigenmann siegte vor Kindschi und Leccardi.

Die im Vergleich mit dem letzten Jahr leicht modifizierte Distanz Strecke forderte den Läufern am Samstagmorgen alle skilanglaufspezifischen Fähigkeiten ab.  Der Bulgare Veselin Tsinzov setzte mit dem Sieg ein erstes Zeichen für seinen Anspruch auf den Gesamtsieg. Dahinter klassierten sich mit Leccardi und Kindschi weitere Favoriten und auch der Adelbodner Mathias Inniger wahrte seine Chance auf einen erneuten Podestplatz in der Gesamwertung.Der Sieg bei den Herren U20 ging an Giacomo Bassetti. Bei den Damen kam Tatjana Stiffler zu ihrem zweiten Tagessieg, wie auch die Urnerin Stefanie Arnold in der Kategorie Damen U20.
Wind und Hochnebel trübten am Sonntag Morgen die Sicht auf die umliegende Bergwelt. Pünktlich zum Start setzte sich dann aber die Sonne durch und die Tschentenalp zeigte sich von seiner schönsten Seite. Nach den harten dreieinhalb Kilometern mit 320 Höhenmetern durfte sich Carmen Emmenegger als Siegerin der zweiten Mini Tour auf 1940 Metern über Meer feiern lassen und konnte den neuen Streckenrekord von 18,13 Minuten der Gesamtzweiten Grigorova  Antoniya aus Bulgarien überlassen. Mit einer starken Aufholjagd setzte sich bei den Damen U20 Lydia Hiernickel aus Riedern gegen die zweifache Tagessiegerin Stefanie Arnold durch.

In der Kategorie Herren U20 liess der Tessiner Giaccomo Bassetti nichts anbrennen und gewann vor Cédric Steiner und Philipp Spiess. Mit grosser Spannung wurde der Kampf um den Gesamtsieg der Herren erwartet: Die ersten drei Ränge waren nach zwei Etappen nur gerade durch 11 Sekunden getrennt. Während sich der Davoser Jöri Kindschi schon bald auf die Verteidigung des Podestplatzes konzentrierte, lieferten sich Tsinzov und Leccardi ein Duell auf höchster Ebene: Im steilsten Streckenabschnitt, knapp einen Kilometer vor dem Ziel, setzte sich der Bulgare ab und lief nicht nur dem Gesamtsieg entgegen, sondern nutzte die perfekten Bedingungen zu einem neuen Streckenrekord von 15,06 Minuten.
Dank überraschenden Leistungen, Streckenrekorden und engen Kämpfen um die Podestplätze kamen an der Swiss Cup Mini Tour in Adelboden Athleten wie auch Langlauf-Fans voll auf ihre Kosten. Der nächste Wettkampf des Swiss Cups findet in der Lenzerheide am 9./10. Februar statt.

21. Januar 2013 - Guter Start in die Marti-Cup Saison

Am 20. Januar wurde am Elsigen Metsch das erste Marti Cup Rennen durchgeführt. Alle waren Top motiviert auf der super präparierten Piste ihr bestes zu geben. Mit 38 Kindern war der Skiclub Adelboden sehr gut vertreten. Der Skiclub Adelboden konnte am ende mit sieben Podestplätzen auf einen gelungenen Start in die Animation Rennsaison zurück blicken und hofft das es bei den nächsten Rennen so weitergeht.


14. Januar 2013 - Alle ein Teil des Weltcup-Rennens

Auch in diesem Jahr war der Weltcup am Chuenisbärgli ein erfolgreicher Anlass bei traumhaften Bedingungen. Dank hunderten von Helfern konnte am Samstag und Sonntag ein reibungsloses Rennen durchgeführt werden. Auch vom Skiclub Adelboden waren viele Helfer unterwegs. Egal ob jung oder alt, an der Startnummernverlosung, auf der Piste oder in der Festwirtschaft, überall waren Mitglieder des Skiclub Adelbodens anzutreffen. Alle gingen mit Engagement und Freude Ihrer Arbeit nach.
Der Skiclub Adelboden dankt allen, die in irgendeiner Art beim Weltcup-Rennen geholfen haben und somit am Zusatzverdienst der Skiclub-Kasse beteiligt sind.


7. Januar 2013 - Die JO Nordisch beim Training mit den neuen Jacken!

7. Januar 2013 - Die JO Nordisch ist gut in die Wintersaison 12/13 gestartet.

Die JO Nordisch ist gut in die Wintersaison 12/13 gestartet. An den Verbandsmeisterschaften in Gadmen hat es in der Kategorie U 12 sogar zu einer Silbermedaille gereicht. Bravo Pascal! Das nächste Rennen wir am 15. Januar mit dem Skiathlon in Kandersteg stattfinden. Hier gehts zu der Rangliste...

13. Dezember 2012 - Die Alpin JO Adelboden ist gut in die neue Saison gestartet

Bei wunderbarem Wetter und frisch verschneiten Hängen konnten wir wie geplant am 12.12.12 mit der JO Adelboden auf der Tschentenalp unser erstes Training durchführen. Bei warmen Tee teilten wir die Kinder im Bergrestaurant Tschenten in ihre Gruppen ein. Danach ging es so schnell wie möglich in den Schnee. Bevor es aber auf den zwei Holzbrettern den Berg herunter ging machten wir noch einige Gruppenfotos mit unseren neuen JO Jacken. Nach all unseren Pflichten ging es endlich los. Ich hoffe das der Winter so weiter geht wie er angefangen hat dann können wir uns auf eine perfekte Saison freuen.

JO Alpin

9. Dezember 2012 - Rennkalender JO-Nordisch

Der Rennkalender für die JO-Nordisch ist nun aufgeschaltet.

05. November 2012 - SchneeMacher

Liebe Skiclübler - Wer hat noch entsprechende Bekleidung, Aufnäher oder ähnliches um beim unten stehenden Projekt mitzumachen? Bitte meldet oder sendet eure Sachen direkt an Walter Zwahlen. Für ein Projekt und eine permanente Ausstellung suchen sie Skiclubpollover aus der ganzen Welt, möglichst gestrickt, nostalgisch und mit dem Club-Logo. Auch Skimützen würden sehr gut passen und könnten wir gut einsetzen.

Walter Zwahlen
Verein SchneeMacher
Fuhren 563
3154 Rueschegg-Heubach
Schweiz

9. Dezember 2012 - Rennkalender JO-Nordisch

Der Rennkalender für die JO-Nordisch ist nun aufgeschaltet.

05. November 2012 - SchneeMacher

Liebe Skiclübler - Wer hat noch entsprechende Bekleidung, Aufnäher oder ähnliches um beim unten stehenden Projekt mitzumachen? Bitte meldet oder sendet eure Sachen direkt an Walter Zwahlen. Für ein Projekt und eine permanente Ausstellung suchen sie Skiclubpollover aus der ganzen Welt, möglichst gestrickt, nostalgisch und mit dem Club-Logo. Auch Skimützen würden sehr gut passen und könnten wir gut einsetzen.

Walter Zwahlen
Verein SchneeMacher
Fuhren 563
3154 Rueschegg-Heubach
Schweiz

22.10.2012 - JO Anmeldung

Das Anmeldeformular für die JO ist nun aufgeschaltet. Neu wird es diesen Winter eine Freestyle Gruppe geben die hauptsächlich im Gran Masta Park trainieren wird. Für diese Gruppe gibt es eine separate Anmeldung.

Anmeldeformular Alpin
Anmeldeformular Freestyle

16.11.2012 - Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

Am Frietag, 16. Novemter 2012 20.00 Uhr findet die Hauptversammlung in der Aula des Sekundarschulhauses von Adelboden statt. Anschliessend an den offiziellen Teil wird uns Reto Schoch, der Gewinner des Race Across America (das längste Radrennen der Welt), mit Film, Bild und Wort von seinen Erlebnissen und Eindrücken erzählen.